Destille

„Früher traf man sich unter der Linde am Brunnen vor dem Tore. Seit dem 16.05.1970 trifft man sich in der Destille rund um den Akazienbaum – jedenfalls im Herzen der Heidelberger Altstadt. Das Spektrum der Gäste ist bunt wie die Bilder an der Wand, vielfältig wie das Angebot  der Getränkekarte. Nicht nur Liebende von achtzehn bis achtzig, auch Existenzgründer, Zeitungsmacher, Stadtpolitiker, Künstler, Studenten und Professoren treffen sich hier zum Konsumieren, zum Entspannen, zum Plaudern. Immer geht es um Begegnung, auch mit der  Kunst, zwanglos und unkonventionell beim Bier doch ohne Bier-Ernst.

Seit 1986 machen Ausstellungen das Kneipenleben kunstvoller. Bereits elfeinhalb Jahre später wurde „die 100ste“ gefeiert -dank des nimmermüden Einsatzes des langjährigen Geschäftsführers Eckhard „Pio“ Piotrowski, der mit dem Besitzer Hans-Dieter Stendel das Destille-Konzept „Kunst & Kneipe“ entwickelt hat. Maler aus Argentinien, China, Iran, Israel, Jemen, Kanada, Kroatien, Nepal, Polen, Russland, Tschechien und den USA stellten hier aus und brachten viele Stilrichtungen von traditioneller Volkskunst bis zur Informel unters Kneipenvolk. Die Erfolgsbilanz der „Tree-Bar“, wie Amerikaner die Destille nennen, stellt die einer jeden Dorflinde in den Schatten. Auf die nächsten 46 Jahre!“ – Kalle

Kunst

Getränke

Galerie

Team

Ayya

Christine

Ekat

Elek

Flo

Kadda

Lars

Lenz

Lisa

Luca

Marc

Marie

Melanie

Thomas

Jutta und Dieter

Sheila

Ehemalige Mitarbeiter

Jacob

Pierre

Baum

Anfahrt & Kontakt